Nach oben

Keine Spam, nur das Beste aus der Welt von Flos und Design, Sie haben unser Versprechen.

Nach Designern filtern
Alle,
Nach Familien filtern
Alle,
06.09.19

Flos auf der Paris Design Week 2019

Während der alljährlichen Pariser Designfeier arbeiteten Flos France und Flos Projets zusammen und organisierten eine doppelte Präsentation und Veranstaltung im Flagshipstore und Architektur-Showroom der Marke.
Flos France Store (7)
Flos flagship store, Paris. Photo Claude Weber
Flos France Store (11)
Flos flagship store, Paris. Photo Claude Weber
Flos France Store (10)
Flos flagship store, Paris. Photo Claude Weber
Flos France Store (3)
Flos flagship store, Paris. Photo Claude Weber
Flos France Store (8)
Flos flagship store, Paris. Photo Claude Weber
Flos France Store (12)
Flos flagship store, Paris. Photo Claude Weber
Flos France Store (1)
Flos flagship store, Paris. Photo Claude Weber
Flos France Store (5)
Flos flagship store, Paris. Photo Claude Weber
Flos Projets (5)
Flos Projets showroom, Paris. Photo Claude Weber
Flos Projets (6)
Flos Projets showroom, Paris. Photo Claude Weber
Flos Projets (3)
Flos Projets showroom, Paris. Photo Claude Weber
Flos Projets (4)
Flos Projets showroom, Paris. Photo Claude Weber
Flos Projets (1)
Flos Projets showroom, Paris. Photo Claude Weber
Flos Projets (2)
Flos Projets showroom, Paris. Photo Claude Weber
Flos Projets_C41 (2)
Flos Projets showroom, Paris. Photo C41
Flos Projets_C41 (8)
Flos Projets showroom, Paris. Photo C41
Flos Projets_C41 (5)
Flos Projets showroom, Paris. Photo C41
Flos Projets_C41 (1)
Flos Projets showroom, Paris. Photo C41
Flos Projets_C41 (6)
Flos Projets showroom, Paris. Photo C41
Flos Projets_C41 (4)
Flos Projets showroom, Paris. Photo C41

Anlässlich der Paris Design Week 2019 präsentierten Flos France und Flos Projets, die beiden französischen Unternehmen der Flos-Gruppe, in ihren attraktiven Pariser Räumlichkeiten die neuesten ikonischen Designs der Kollektionen Flos Home, Architectural und Outdoor.

Für diesen Anlass wurde der Flagshipstore der Marke in der Rue de Bourgogne 15 renoviert, um Noctambule, die von Konstantin Grcic entworfene ätherische Leuchtenkollektion, und La Plus Belle von Philippe Starck – ein beeindruckender Spiegel mit integrierter Beleuchtung – in Szene zu setzen. Des Weiteren wurden in dem Store Gaku und Sawaru präsentiert, die poetischen und minimalistischen Designs, die den Auftakt für eine Zusammenarbeit zwischen Flos und dem japanischen Studio Nendo bilden. Die exklusive Erstauflage der 1957 von Achille & Pier Giacomo Castiglioni entworfenen Bulbo wurde ebenfalls erstmals der französischen Öffentlichkeit vorgestellt, nachdem sie Anfang des Jahres im Rahmen des Salone del Mobile zu sehen war.

Der atemberaubende Showroom von Flos Projets in der Passage Dauphine 20-22 zeigte die neuesten und innovativsten architektonischen Einrichtungsgegenstände und Systeme, sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich, und präsentierte gleichzeitig eine Auswahl an dekorativen Ikonen in einer allumfassenden Installation. Zu den absoluten Neuheiten gehörten die innovative Schiene Diversion und der raffinierte Strahler Atom von Piero Lissoni, das miniaturisierte Schienensystem Zero Track von Flos Architectural und die neuen anspruchsvollen Outdoor-Versionen der meistverkauften Stehlampen IC Light und Captain Flint von Michael Anastassiades. Die Räumlichkeiten erwiesen sich als eines der angesagtesten Ziele für die Architekten und Lichtdesigner der Stadt.

Am Abend des 5. September fand eine Doppelveranstaltung statt, bei der zunächst Cocktails im Store und dann bis spät abends in einer magischen Atmosphäre im Showroom und im privaten Innenhof der Passage Dauphine serviert wurden. Die Veranstaltungen zogen eine Vielzahl von Designbegeisterten und Fachleuten an.