Nach oben

Keine Spam, nur das Beste aus der Welt von Flos und Design, Sie haben unser Versprechen.

Nach Designern filtern
Alle,
Nach Familien filtern
Alle,
18.07.19

Flos Japan feiert Nendo

Gaku und Sawaru, die Kreationen, die das Debüt der Zusammenarbeit von Flos mit dem großen Designer Oki Sato und seinem renommierten Studio Nendo markieren, wurden mit einer Installation und einer speziellen Veranstaltung offiziell auf dem japanischen Markt vorgestellt.
interview_1
Oki Sato, Chief Designer and founder of Studio nendo
gaku&sawaru_387_s
Kashiyama Daikanyama, Tokyo
gaku&sawaru_182_s
Kashiyama Daikanyama, gallery
gaku&sawaru_190_s
gaku&sawaru_058_s
gaku&sawaru_643_s
gaku&sawaru_139_s
gaku&sawaru_154_s
gaku&sawaru_142_s
gaku&sawaru_672_s
gaku&sawaru_651_s
gaku&sawaru_654_s
gaku&sawaru_102_s
gaku&sawaru_reception_533_s
gaku&sawaru_reception_245_s
gaku&sawaru_reception_243_s
Gael Austin, CEO Flos Japan (left), with Carlo Moro, Commercial Director Flos (right)
gaku&sawaru_reception_554_s
gaku&sawaru_reception_552_s
gaku&sawaru_reception_620_s
gaku&sawaru_reception_589_s
interview_3
interview_2

Flos Japan feiert die offizielle Markteinführung von Gaku und Sawaru, den beiden neuen Leuchten, die der weltberühmte Designer Oki Sato, Chief Designer und Gründer des Studios Nendo für die Flos Home Collection entworfen hat. Für dieses lang erwartete Debüt wurde eine spezielle Installation kreiert und eine Cocktailparty im neuen Komplex Kashiyama Daikanyama in Tokio organisiert. Diese von Nendo entworfene und kürzlich eingeweihte repräsentative Ausstellungs- und Verkaufsfläche, die sechs Ebenen aus den Bereichen Mode, Food, Design und Kunst harmonisch miteinander verbindet, hat sich als ideal erwiesen, um die poetischen und minimalistischen Kreationen von Nendo für den italienischen Leuchtenhersteller zu präsentieren.

Gaku, was auf Japanisch „Rahmen“ bedeutet, ist als ein Objekt konzipiert, das auf halbem Weg zwischen einem Accessoire und einem Möbelstück liegt. Es ist ein Rahmen, der Lampen (abgependelt oder drahtlos) und eine Reihe passender Objekte aufnimmt und mit ihnen interagiert, wobei sogar eine induktive Ladestation integriert ist. Zu den Accessoires gehören Schalen, Vasen, ein Spiegel und eine Buchstütze, die durch einen starken Magnet an der Struktur fixiert werden. Eine Vielzahl von Leuchten, die als Accessoire dienen, und Accessoires, die Licht machen, leicht miteinander kombinierbar, fast als ob sie spielend einen Miniaturraum einrichten würden.

Sawaru ist eine Lampe, die aus zwei unabhängigen, sich in senkrechter Richtung berührenden Zylindern besteht. Der eine enthält die Lichtquelle, während der andere als Basis dient, wodurch der Projektionswinkel in drei Stufen eingestellt werden kann. Ein konkretes Beispiel für die Designphilosophie von Nendo, die auf der Beseitigung überflüssiger Elemente und der Vereinfachung der Form zur Erlangung verschiedener Funktionen basiert.

Die Veranstaltung war ein großer Erfolg und verzeichnete eine sehr gute Beteiligung von Presse, Kunden und Innenarchitekten. Oki Sato hat seine Projekte der japanischen Presse in mehreren Interviews und einem Fotoshooting persönlich vorgestellt.